Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Pressemitteilung: Moderne Kommunikation sorgt für mehr Bürgerfreundlichkeit und Verbraucherschutz

22. Juni 2016, Pressemitteilungen, Digitale Infrastruktur, Öffentliche Verwaltung als digitaler Dienstleister, Verbraucherschutz, Datenschutz und Informationssicherheit

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder und der CIO des Landes Sachsen-Anhalt Finanzstaatssekretär Michael Richter haben in Magdeburg den Vertrag mit der T-Systems GmbH zur Erneuerung des Landesdatennetzes unterzeichnet. Das Unternehmen hat im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag dafür erhalten, das WAN (Wide Area Network) und LAN (Local Area Network) zu erneuern. Die Laufzeit des Vertrages beträgt fünf Jahre ab Unterzeichnung und hat einen Umfang von 172,5 Mio. Euro.

Link zur Pressemitteilung

Förderung der Inanspruchnahme von Beratungsleistungen durch KMU Sachsen-Anhalt (Beratungsprogramm für Unternehmen).

10. November 2015, Förderung, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0, Digitalisierung von Unternehmen, Stärkung der IT-Wirtschaft

Kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler können im Rahmen dieser Förderrichtlinie Beratungsleistungen zur Digitalisierung oder der digitalen Transformation im Beratungsprogramm für Unternehmen in Anspruch nehmen. Themenschwerpunkte sind u. A. IT-Sicherheit sowie Digitalisierung von Marketing und Geschäftsprozessen. Die Förderrichtlinie wurde im RdErl. des Ministeriums für Wirtschaft und Wissenschaft am 10.11.2015 veröffentlicht und durch die Investitionsbank Sachsen-Anhalt administriert.

 

 

Mehr...

Förderung der beruflichen Weiterbildung von Beschäftigten in Unternehmen (Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB)

09. November 2015, Förderung, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0, Bildung in der digitalen Welt

Gefördert wird die betriebliche Weiterbildung sowie die Personal- und Organisationsentwicklung in Unternehmen. Ziel ist u. A. die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und Fachkräfte für den wirtschaftlichen Erfolg zu sichern. Die Richtlinie fördert die Weiterbildung von Beschäftigungen, Selbstständigen, freiberuflich Tätigen und Unternehmern und unterstützt Beratungs- und Begleitleistungen zur Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsgerechten und mitarbeiterorientierten Personalpolitik. Die Richtlinie wurde durch den RdErl. des Ministeriums für Soziales vom 9.12.2015 veröffentlicht und durch die Investitionsbank administriert.

Mehr erfahren

Förderung: Breitbandausbau in Sachsen-Anhalt

27. Oktober 2015, Förderung, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau

Gemäß Beschluss der Landesregierung vom 27.10.2015 wurde eine neue Landesrichtlinie für die Breitbandförderung in Sachsen-Anhalt erstellt. Diese wurde auf Grundlage der am 15. Juni 2015 durch die Europäische Kommission genehmigte NGA-Rahmenregelung des Bundes erarbeitet. Mit Landesrichtlinie kann gefördert werden: Die Wirtschaftlichkeitslücke eines Netzbetreibers, Der Ausbau einer passiven Infrastruktur durch die öffentliche Hand, Tiefbauleistungen.

Link: Breitbandförderung

Publikation: Regionale Innovationsstrategie des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (RIS)

06. November 2014, Publikationen, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0, Digitalisierung von Unternehmen, Stärkung der IT-Wirtschaft, Innovation durch Vernetzung

Sachsen-Anhalt hat großes Potenzial, um sich in zentralen Zukunftsmärkten als innovativer Forschungs-, Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort in der Mitte Europas zu etablieren. Dieses Potenzial zu heben, steht im Mittelpunkt der Regionalen Innovationsstrategie des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020.

Mehr erfahren

Publikation: IKT-Strategie "Sachsen-Anhalt digital 2020"

11. Oktober 2012, Publikationen, Öffentliche Verwaltung als digitaler Dienstleister, E-Government-Strategie

Zu den Handlungsschwerpunkten der IKT-Strategie „Sachsen-Anhalt digital 2020“ des Ministeriums der Finanzen zählen unter anderem die Einführung einheitlicher IKT-Standards und die konsequente Weiterentwicklung von E-Government. Aktualisiert wird derzeit auch die Rahmenvereinbarung zwischen dem Land und den Kommunalen Spitzenverbänden zur gezielten gemeinsamen Nutzung von Informationstechnologie. Auf den Seiten des Ministeriums der Finanzen im Landesportal stehen das Strategiedokument zum Download und weitere Informationen bereit.

Mehr erfahren