Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Pressemitteilung: Länderübergreifende Zusammenarbeit - Archive stellen sich den Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung

18. Januar 2017, Pressemitteilungen, Kultur und Medien im digitalen Wandel, Öffentliche Verwaltung als digitaler Dienstleister

Sachsen-Anhalt beschreitet mit Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein gemeinsame Wege bei der Archivierung digitaler Daten. Dafür unterzeichneten die Länder ein Verwaltungs- und Finanzierungsabkommen. Der „Kooperationsverbund Digitale Archivierung Nord (DAN)“ hat das Ziel, dass die jeweiligen Landesarchive gemeinsam ein Magazin für die elektronischen Unterlagen, die in den einzelnen Landesverwaltungen entstehen, aufbauen und betreiben. Noch in diesem Jahr soll die europaweite Ausschreibung für einen IT-Dienstleister erfolgen, ehe das elektronische Archiv 2018 seine Arbeit aufnimmt.

Link zur Pressemitteilung

Förderunterstützung: Fachkraft im Fokus

01. Januar 2017, -Fachkraft im Fokus

Fachkraft im Fokus

Fachkraft im Fokus (FIF) hat im Netzwerk der Unterstützungssysteme langjährige Erfahrung als Regionalberater in Sachsen-Anhalt hat. Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Unternehmen verstehen
  • Bedarfe ermitteln
  • Sensibilisieren
  • Probleme aufnehmen und analysieren (nicht lösen),
  • zu Fördermöglichkeiten informieren verzahnen und Partner vermitteln

Damit nimmt FIF im Kontext der Unterstützungssysteme eine Lotsenfunktion mit Fokus auf die Arbeitswelt 4.0 durch Weiterbildung sowie Personal- und Organisationsentwicklung.

Pressemitteilung: Minister übergibt Förderbescheid / Datenautobahn für Kernstadt und Ortsteile - 2,3 Mio. Euro für Breitbandausbau in Zerbst

01. Januar 2017, Digitale Infrastruktur, Pressemitteilungen, Breitbandausbau

Sachsen-Anhalt setzt auf schnelles Internet: In der Kernstadt Zerbst/Anhalt und in den Ortsteilen (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) können durch Förderung des Landes alle Privathaushalte, Unternehmen außerhalb der Gewerbegebiete und öffentliche Einrichtungen mit mindestens 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit angeschlossen werden.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Glasfaser für Gewerbepark: Minister überreicht Bescheid über 285.000 Euro

14. Dezember 2016, Pressemitteilungen, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau

Schnelles Internet für Burg (Landkreis Jerichower Land): Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat heute einen Förderbescheid aus dem Landes-Programm „NGA Breitbandausbau“ an Bürgermeister Jörg Rehbaum überreicht. Durch die 90-prozentige Förderung in Höhe von rund 285.000 Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) kann die Stadt den Industrie- und Gewerbepark bis Ende 2017 mit leistungsfähigen Glasfaseranschlüssen (100 Mbit/s Up- und Download) erschließen lassen.

Link zur Pressemitteilung

Publikation: KMK-Strategie "Bildung in der digitalen Welt"

08. Dezember 2016, Publikationen, Bildung in der digitalen Welt, Medienkompetenz der Lehrkräfte, Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler, Medienkompetenz Kinder- und Jugendbildung, Lebensbegleitendes Lernen

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche führt zu einem stetigen Wandel des Alltags der Menschen. Welche digitalen Kompetenzen müssen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben, um ihr berufliches und soziales Leben gestalten zu können? Antworten darauf und weitere Herausforderungen gibt die Kultusministerkonferenz in ihrer Strategie "Bildung in der digitalen Welt".

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Breitbandziele bestätigt / In Lutherstädten werden WLAN-Hotspots eingerichtet - Kabinett beschließt Fahrplan für „Digitale Agenda“

15. November 2016, Pressemitteilungen, Digitale Infrastruktur, Öffentliches WLAN, Breitbandausbau

Die Landesregierung hat heute den Fahrplan zur Erstellung einer „Digitalen Agenda“ für Sachsen-Anhalt beschlossen. Das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung wird in Zusammenarbeit mit anderen Fachressorts bis spätestens September 2017 eine Digitalisierungsstrategie erarbeiten. Dazu sagte Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Wünsch: „Die Digitalisierung erfasst alle Bereiche der Gesellschaft: Arbeitswelt und Bildung ebenso wie die Wirtschaft oder das persönliche Lebensumfeld. In Sachsen-Anhalt wollen wir nicht nur auf den digitalen Wandel reagieren, sondern ihn mitgestalten. Deshalb ist es wichtig, dass die Digitalisierung in Sachsen-Anhalt jetzt richtig Fahrt aufnimmt.“

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Staatssekretär auf Mittelstandsforum in Magdeburg

27. Oktober 2016, Pressemitteilungen, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0, Digitalisierung von Unternehmen

„Sachsen-Anhalt will die Digitalisierung aktiv mitgestalten. Das ist eine Schlüsselaufgabe für die weitere wirtschaftliche Entwicklung im Land.“ Das betonte Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Wünsch auf dem 6. Mittelstandforum des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) zum Thema „Von der Industrie 4.0 zur Gesellschaft 4.0“ heute in Magdeburg.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Moderne Kommunikation sorgt für mehr Bürgerfreundlichkeit und Verbraucherschutz

22. Juni 2016, Pressemitteilungen, Digitale Infrastruktur, Öffentliche Verwaltung als digitaler Dienstleister, Verbraucherschutz, Datenschutz und Informationssicherheit

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder und der CIO des Landes Sachsen-Anhalt Finanzstaatssekretär Michael Richter haben in Magdeburg den Vertrag mit der T-Systems GmbH zur Erneuerung des Landesdatennetzes unterzeichnet. Das Unternehmen hat im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag dafür erhalten, das WAN (Wide Area Network) und LAN (Local Area Network) zu erneuern. Die Laufzeit des Vertrages beträgt fünf Jahre ab Unterzeichnung und hat einen Umfang von 172,5 Mio. Euro.

Link zur Pressemitteilung

Förderung der Inanspruchnahme von Beratungsleistungen durch KMU Sachsen-Anhalt (Beratungsprogramm für Unternehmen).

10. November 2015, Förderung, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0, Digitalisierung von Unternehmen, Stärkung der IT-Wirtschaft

Kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler können im Rahmen dieser Förderrichtlinie Beratungsleistungen zur Digitalisierung oder der digitalen Transformation im Beratungsprogramm für Unternehmen in Anspruch nehmen. Themenschwerpunkte sind u. A. IT-Sicherheit sowie Digitalisierung von Marketing und Geschäftsprozessen. Die Förderrichtlinie wurde im RdErl. des Ministeriums für Wirtschaft und Wissenschaft am 10.11.2015 veröffentlicht und durch die Investitionsbank Sachsen-Anhalt administriert.

 

 

Mehr...

Förderung: Breitbandausbau in Sachsen-Anhalt

27. Oktober 2015, Förderung, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau

Gemäß Beschluss der Landesregierung vom 27.10.2015 wurde eine neue Landesrichtlinie für die Breitbandförderung in Sachsen-Anhalt erstellt. Diese wurde auf Grundlage der am 15. Juni 2015 durch die Europäische Kommission genehmigte NGA-Rahmenregelung des Bundes erarbeitet. Mit Landesrichtlinie kann gefördert werden: Die Wirtschaftlichkeitslücke eines Netzbetreibers, Der Ausbau einer passiven Infrastruktur durch die öffentliche Hand, Tiefbauleistungen.

Link: Breitbandförderung