Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Pressemitteilung: 367.000 Euro für Erschließung von vier Gewerbegebieten bis Ende 2017 - Land fördert schnelle Netze in Wittenberg / Willingmann: Ausbau sichert Zukunftsfähigkeit

23. November 2017, Digitale Infrastruktur, Pressemitteilungen, Breitbandausbau

Schnelles Internet für Lutherstadt Wittenberg: Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat heute einen Förderbescheid aus dem Landes-Programm „NGA Breitbandausbau“ an Oberbürgermeister Torsten Zugehör überreicht. Durch die 90-prozentige Förderung in Höhe von rund 367.000 Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) kann die Stadt die vier Gewerbegebiete Piesteritz, Apollensdorf, Heuweg und Kropstädt bis Ende 2017 mit leistungsfähigen Glasfaseranschlüssen (100 Mbit/s Up- und Download) erschließen lassen.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Digitale Agenda für Sachsen-Anhalt nimmt Formen

21. November 2017, Pressemitteilungen

Die Mitglieder der Landesregierung haben am Dienstag im Rahmen des Digitalisierungskabinetts über eine erste Entwurfsfassung der Digitalen Agenda Sachsen-Anhalts beraten. „Wir sind bereits gut vorangekommen. Ziel ist es, die Digitale Agenda noch vor Weihnachten fertigzustellen und dem Kabinett zur Beschlussfassung vorzulegen“, erklärte der für Digitalisierung im Wirtschaftsministerium zuständige Staatssekretär Thomas Wünsch anschließend.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Breitbandausbau - Willingmann macht Breitband-Förderung in der Altmark zur Chefsache

27. Oktober 2017, Digitale Infrastruktur, Pressemitteilungen, Breitbandausbau

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann schaltet sich in den Streit um Auflagen der Investitionsbank (IB) bei der Förderung des Breitband-Ausbaus in der Altmark ein. „Ich nehme die Kritik aus der Region sehr ernst und werde die Lösung des Konfliktes nun zur Chefsache machen“, erklärte Willingmann am Freitag. „Die Tragweite, welche die Auflagen entfalten, haben die IB und mein eigenes Haus offenbar unterschätzt. Deshalb werde ich sehr genau prüfen, ob es Möglichkeiten gibt, dem Zweckverband Breitband Altmark entgegen zu kommen, ohne dabei gegen EU-Bestimmungen zu verstoßen.“

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: „Lernräume digital gestalten“ – Bildungsstaatssekretärin Koch-Kupfer bei Fachtag an Ganztagsschule „Johannes Gutenberg“ in Wolmirstedt

26. Oktober 2017, Pressemitteilungen, Bildung in der digitalen Welt, Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler

Bildungsstaatssekretärin Edwina Koch-Kupfer warb bei der Eröffnung des heutigen Fachtages „Lernräume digital gestalten“ für Vernetzung und Vorbildwirkung. Sie verwies auf die besondere Relevanz des gesellschaftlichen Megathemas Digitalisierung für die Institution Schule. „Das Lernen mit und über digitale Medien benötigt daher gute Beispiele und starke Akteure in den Schulen und in deren Umfeld; Akteure, die sich trauen, neue Wege zu beschreiten und Erfahrungen zu teilen. Wir brauchen Vorreiter wie die Johannes-Gutenberg-Ganztagsschule in Wolmirstedt“, so Koch-Kupfer.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Minister verleiht Unternehmerpreis an IT-Unternehmen aus Merseburg - „AURA“ für emtas GmbH / Willingmann: „Wegweisende Technologie für Industrie 4.0“

18. Oktober 2017, Pressemitteilungen, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0, Stärkung der IT-Wirtschaft

„Wir würdigen mit der Preisverleihung an die emtas GmbH nicht nur deren herausragende Hightech-Produkte, sondern auch ihr globales unternehmerisches Wirken“, erklärte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann heute in Merseburg. „Das Unternehmen steht mit seinen Technologien wegweisend für die Industrie 4.0 und damit stellvertretend für die Leistungsfähigkeit kleiner und mittelständischer Firmen, die auch außenwirtschaftlich als besonders erfolgreich wahrgenommen werden“, würdigte Willingmann die Geschäftsführer des Preisträgers. „Deswegen freue ich mich, dass ich die ‚AURA‘ an sie übergeben darf“, bekräftigte der Minister.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Bund und Land fördern Breitbandausbau mit rund 15,8 Millionen Euro / Willingmann überreicht Förderbescheide für schnelles Internet im Salzlandkreis

16. Oktober 2017, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau, Pressemitteilungen

Sachsen-Anhalt treibt den flächendeckenden Breitbandausbau im Land weiter voran: Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat heute zwei Förderbescheide über insgesamt rund zehn Millionen Euro an Landrat Markus Bauer überreicht. Der Salzlandkreis will mit der millionenschweren Förderung alle unterversorgten Gebiete ans schnelle Internet anschließen. Für Unternehmen in Gewerbegebieten und Schulen sollen künftig Downloadgeschwindigkeiten von 100 Mbit pro Sekunde (Up- und Download) zur Verfügung stehen, privaten Haushalten und öffentlichen Einrichtungen mindestens 50 Mbit/s.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Neue Partnerschaften - Wünsch will Beziehungen zwischen Sachsen-Anhalt und Estland vertiefen

02. Oktober 2017, Pressemitteilungen, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0

Sachsen-Anhalts Wirtschafts-Staatssekretär Thomas Wünsch möchte die Beziehungen zu Estland ausbauen. „Estland ist ein Vorreiter bei der Digitalisierung, sowohl Unternehmen als auch staatliche Einrichtungen profitieren schon heute von einer exzellenten, kleinteiligen und gut organisierten Infrastruktur“, erklärte Wünsch nach einer dreitägigen Delegationsreise in das Land. Ein stärkerer Erfahrungsaustausch sei mit Blick auf die „Digitale Agenda“ Sachsen-Anhalts und den Ausbau der hiesigen Infrastruktur sehr hilfreich. Weitere Gespräche hat Wünsch bereits mit dem estnischen Staatssekretär für Informationstechnik (CIO), Siim Sikkut, vereinbart.

Link zur Pressemitteilung

Förderung von Freifunk-Initiativen in Sachsen-Anhalt

21. September 2017, Digitale Infrastruktur, Öffentliches WLAN, Förderung

Ziele der Freifunk-Förderung sind die Verbreitung freier, offener, dezentraler, nicht-kommerzieller Bürgerdatennetze in Sachsen-Anhalt sowie die Modernisierung und der Ausbau lokaler und landesweiter Infrastruktur nicht kommerzieller freier Funknetzwerke auf der Basis der WLAN-Technologie. Konkret wird der Ausbau und Fortentwicklung lokaler Bürgernetze und Backbones von Bürgerdatennetzen mit insgesamt 100.000,- Euro gefördert.

Pressemitteilung      Freifunk-Förderung

Förderung öffentlicher WLANs in Sachsen-Anhalt

21. September 2017, Digitale Infrastruktur, Öffentliches WLAN, Förderung

2,1 Millionen Euro stehen zur Förderung von öffentlich und kostenfrei nutzbaren WLANs in Sachsen-Anhalt zur Verfügung. Zuwendungsberechtigt sind z. B. Städte und Gemeinden, Landkreise, Zweckverbände, Stadtwerke, Tourismusfördergesellschaften und Tourismusverbände, Freifunk-Vereine und Freifunkinitiativen sowie Trägervereine von Kultureinrichtungen, Museen.

Pressemitteilung     Förderrichtlinie

Pressemitteilung: Staatssekretär gibt Startschuss für zwei neue Förderangebote des Landes - 2 Mio. Euro für kostenloses Highspeed-WLAN in Kommunen / Wünsch: „Förderanträge stellen“

21. September 2017, Digitale Infrastruktur, Öffentliches WLAN, Pressemitteilungen

„Schnelles Internet braucht man nicht nur im Wohnzimmer und am Arbeitsplatz, sondern auch im Museum oder auf dem Marktplatz. Im Alleingang können unsere Kommunen das öffentliche und kostenlose WLAN aber kaum finanzieren. Deshalb fördert das Land die Errichtung von drahtlosem Highspeed-Internet an öffentlich zugänglichen Plätzen. Besonders im Fokus sind dabei touristisch und kulturell bedeutsame Standorte. Die Förderanträge können ab sofort gestellt werden.“ Das sagte Staatssekretär Thomas Wünsch heute bei einem Pressegespräch in Magdeburg. Neben der neuen WLAN-Richtlinie gab er zudem den Startschuss für die Förderung von Freifunknetzen.

Link zur Pressemitteilung