Menu
menu

Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Diskutieren Sie mit uns auf den Themenworkshops zur Digitalen Agenda:

22. bis 27. Juli 2019 - #Digicamp2019 [Anmeldung ab jetzt möglich!]

Anmeldung ab jetzt möglich: Vom 22. bis 27. Juli findet das #Digicamp - ein digitales Jugendcamp - in Wolmirstedt statt. Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren, die aus Sachsen-Anhalt kommen und ein Interesse an digitalen Themen, offenen Diskussionen und Spaß am Barcamp haben, sind herzlich eingeladen! Zur Anmeldung und den Programmdetails 

Rückblick: "Digitale Jugendagenda" vom #Digicamp2018

Blog:

Veranstaltungshinweis: Mitteldeutsches Mediencamp vom 7. bis 13. Juli 2019 in Heubach

06. Februar 2019 - Veranstaltungen, Kultur und Medien im digitalen Wandel

Bereits zum 6. Mal wird das Mitteldeutsche Mediencamp durchgeführt. Zu dieser Sommer-Medien-Ferienzeit laden die drei mitteldeutschen Landesmedienanstalten, Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), die Medienanstalt Sachsen-Anhalt und die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), Kinder und Jugendliche aus ganz Mitteldeutschland zum kreativen medienpädagogischen Feriencamp ein. Vom 7. bis 13. Juli 2019 verwandelt sich dafür das Schullandheim und Freizeitcamp in Heubach (Thüringen) für insgesamt 60 Teilnehmer/-innen in ein großes Open-Air-Medienstudio.

Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 16 Jahren haben im Mitteldeutschen Mediencamp die Gelegenheit, sich als Autoren, Regisseure, Schauspieler, Kameraleute, Cutter, Trickfilmanimateure oder auch Radiomoderatoren auszuprobieren. Erfahrene Medienpädagogen/-innen aus drei Landesmedienanstalten zeigen ihnen, wie Radio, Film, Fernsehen und Internet funktionieren und helfen ihnen, in kleinen Teams ihre eigenen Videoclips, Hörspiele, Trickfilme oder Reportagen zu produzieren. Drumherum gestaltet ein Team aus Freizeitpädagogen/-innen ein spannendes Programm, in dem Menge Action und Spaß grarantiert sind.

Die Kosten betragen 199,- Euro für Unterkunft, Vollverpflegung sowie medien- und freizeitpädagogisches Programm.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf den Internetseiten www.mitteldeutsches-mediencamp.de.


0 Kommentare


Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.