Menu
menu

Förderprogramm

Beratungshilfeprogramm

Förderung von Beratungsleistungen zu Digitalen Geschäftsmodellen, Digitalisierung der Prozesslandschaft und Digitalisierung des Marketings.

 

 

Zielgruppen: kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler

Art der Förderung

Zuschuss-Förderung spezifischer Beratungen zu betriebswirtschaftlichen, finanziellen, personellen, technischen und organisatorischen Problemen der Unternehmensführung. Maßnahmenkonkrete Unterstützung bei der Erstellung und Umsetzung von Unternehmensstrategien zur Existenzsicherung, bei der Behebung unternehmerischer Innovations- und Rationalisierungsdefizite sowie zur effizienten Organisation innerbetrieblicher Abläufe gegeben werden. Beratungen zu Digitalen Geschäftsmodellen, zur Datensicherheit (in Risikomanagement), zur Web-Anwendung (in Marketing), zur Digitalisierung der Prozesslandschaft (in Organisationsoptimierung) werden gefördert.

Stichworte: Projektförderung, Förderhöchstgrenze 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben (Beraterhonorar), max. 6.000 Euro (netto), max. gefördertes Honorar auf 1.600 Euro/Tagewerk (netto) begrenzt

Richtlinie:

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt

Richtlinien (landesrecht.sachsen-anhalt.de)

Antragstellung:

Investitionsbank Sachsen-Anhalt / Beratungshilfeprogramm 

Unterstützung

Unterstützung

Investitionsbank Sachsen-Anhalt: 0800 56 007 57 (kostenfrei)

zur Investitionsbank Sachsen-Anhalt