Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Veranstaltungshinweis: Fachsymposium Digitalisierung – ein Drahtseilakt? am 15. November 2018 in Magdeburg

23. Oktober 2018, Veranstaltungen, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0, Digitalisierung von Unternehmen

Wie immer bei der Einführung neuer Techniken ist die Umsetzungsgeschwindigkeit in den verschiedenen Branchen und bei den Unternehmen unterschiedlich. Bei der digitalen Transformation geht es aber auch um mehr als nur um Technik - die Aspekte Mensch und Qualifizierung sowie Organisation haben ebenfalls eine gleichberechtigte Bedeutung und das alles vor dem Hauptkriterium des wirtschaftlichen Nutzens.

Das Fachsymposium und der Workshop „Digitalisierung - ein Drahtseilakt“ soll als Netzwerkplattform für den Dialog und zum Erfahrungsaustausch dienen, getreu dem Motto „Unternehmen lernen von Unternehmen“. Es werden Umsetzungsstrategien und Pilotprojekte innerhalb der Produktion dargestellt und mit den Teilnehmern in Diskussionsforen vertiefend diskutiert.

Die Veranstaltung findet am 15. November 2018 in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer Magdeburg (Alter Markt 8, 39104 Magdeburg) statt.

Mehr ...

Pressemitteilung: Vernetzung von Patientendaten soll Therapien verbessern: Unimediziner aus Halle und Magdeburg stellen Haseloff und Willingmann Medizininformatik-Initiative des Bundes vor

23. Oktober 2018, Pressemitteilungen, Gesundheit, Medizin und Pflege, Wissenschaft als Motor digitaler Innovationen

Mit digitalisierten und vernetzten Patientendaten Diagnosen und Therapien verbessern – an diesem Ziel der Anfang 2018 gestarteten Medizininformatik-Initiative des Bundes arbeitet auch die Universitätsmedizin in Sachsen-Anhalt kräftig mit. Deutschlandweit fördert der Bund vier Netzwerke aus gut 20 Universitätsklinika bis 2021 mit insgesamt rund 150 Millionen Euro. Die Uniklinik Halle ist dabei Teil des Konsortiums SMITH (Smart Medical Information Technology for Healthcare); die Magdeburger Mediziner arbeiten im Konsortium MIRACUM (Medical Informatics in Research and Care in University Medicine) mit.

Vertreter beider Standorte haben heute in Magdeburg mit Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann über Fortschritte, Herausforderungen und Perspektiven der Medizininformatik-Initiative gesprochen. Eine zentrale Rolle spielten dabei vor allem der Datenschutz sowie Chancen und Risiken, die sich in Bezug auf die Digitale Agenda für das Land ergeben.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie hier.

Pressemitteilung: Kreativ-Netzwerk will Digital-Marketing für KMU bezahlbar machen / Wünsch: „Programm ‚Cross Innovation‘ bringt kreative Chancengeber zusammen“

22. Oktober 2018, Pressemitteilungen, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0, Digitalisierung von Unternehmen

Das 2015 gestartete und deutschlandweit einmalige Förderprogramm „Cross Innovation“ zur Unterstützung von Kreativ-Netzwerken in Sachsen-Anhalt erfreut sich großer Beliebtheit. „Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir das Budget zuletzt kräftig angehoben. Bis zum Ende der aktuellen EU-Strukturfondsperiode im Jahr 2020 stehen statt 2,5 Millionen Euro insgesamt 4,4 Millionen Euro bereit. Und auch die deutlich erhöhten Mittel sind schon so gut wie verplant“, sagte Staatssekretär Thomas Wünsch heute in Magdeburg. Zudem werde derzeit daran gearbeitet, den Aufwand für die Unternehmen durch Einführung von Pauschalen weiter zu verringern.

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Kreativ-Netzwerk macht Digital-Marketing für KMU bezahlbar

22. Oktober 2018, Digitale Agenda 2018, Pressemitteilungen, Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft, Digitalisierung von Unternehmen, Innovation durch Vernetzung

AR Darstellung Smartphone

Für das Projekt „3DQR / AR-Mobile- Marketing“ wurde ein Förderbescheid über knapp 200.000 Euro an die Spectrum Wirtschaftswerbung GmbH übergeben. Die Förderung erfolgte aus der erfolgreichen Förderrichtlinie „Cross Innovation“ des Landes. Im Mittelpunkt des Projektes steht ein Kreativ-Netzwerk. ...

Mehr ...

Veranstaltungsrückblick: "Pflegen Sie auch Ihr Image" in Halle

18. Oktober 2018, Fachkraft im Fokus, Veranstaltungen, Gute Arbeit im digitalen Zeitalter

""

2. Veranstaltung "Pflegen Sie auch Ihr Image" in Halle

Zahlreiche Unternehmen der Pflegebranche waren heute der Einladung zur 2. Veranstaltung "Pflegen Sie auch Ihr Image" des Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration und Fachkraft im Fokus gefolgt. Im Designhaus der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle stellte Norbert Kreis, der Stiftung Marthahaus Halle seinen Weg vor, dass Fachkräftemangel für seine Pfllegeeinerichtungen u.a. durch eigene Ausbildung, eine Leitkultur oder Dezentralisierung erst gar kein Thema wird. Regionalberater André Gottschalk informierte die interessierten Pflegeeinrichtungen über die Mitarbeiterbefragung Wertenetz. Denn zufriedene Mitarbeiter*innen sind ein Schlüssel, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Im Anschluss fand ein reger Austausch zu den Themen Personal- und Organisationsentwicklung, Digitalisierung, Mitarbeiterbefragungen und Webinaren statt. [Mehr erfahren]

 

Förderpraxis: WLAN-Ausbau in der Welterbestadt Quedlinburg

18. Oktober 2018, Digitale Agenda 2018, Förderung öffentlicher WLANs, Öffentliches WLAN

WLAN Quedlinburg

Mit Hilfe des Landes Sachsen-Anhalt wurde die Digitale Agenda um den Bereich des freien WLANs erweitert. Davon konnte die Welterbestadt Quedlinburg ein Stück mehr vom Freifunk-Enthusiasmus profitieren. Im Jahr 2018 gibt es nun mehr als 400 freie Zugangspunkte in Quedlinburg. Die Hardware wird über die Förderung der Digitalen Agenda des Landes Sachsen-Anhalts bereit gestellt ...

Mehr ...

Rückblick: Das JUGENDCAMP zur Digitalen Agenda 2018

18. Oktober 2018, Veranstaltungen, Digitale Agenda 2018

Jugendliche mit Smartphone

Auf dem Digicamp 2018 standen die Perspektiven, Wünsche, Interessen und Forderungen junger Menschen bei der Gestaltung des digitalen Wandels in Sachsen-Anhalt im Mittelpunkt. Dieses erste DigiCamp ist ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung der Digitalen Agenda für das Land Sachsen-Anhalt. Die Ergebnisse und Erkenntnisse wurden in acht Themenfeldern einer Digitalen JUGENDAGENDA gebündelt ...

Mehr ...

Veranstaltungsrückblick: "Pflegen Sie auch Ihr Image" in Magdeburg

12. Oktober 2018, Fachkraft im Fokus, Veranstaltungen, Gute Arbeit im digitalen Zeitalter, Innovation durch Vernetzung

""

Veranstaltung "Pflegen Sie auch Ihr Image"

Pflegen Sie auch Ihr Image? Diese Frage stellten sich am 12. Oktober 2018 in Magdeburg zahlreiche Unternehmen der Pflegebranche. In der gemeinsamen Veranstaltung mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration sollen die Unternehmen sich austauschen und neue Ideen sammeln, um durch die gezielte Nutzung einer Personal- und Organisationsentwicklung erfolgreich und attraktiv im Wettbewerb um Fachkräfte zu stehen. [Mehr erfahren]

 

 

 

AWI-Lab - Arbeitsszenarien für Industrie 4.0 - Neue ego.-INKUBATOREN

11. Oktober 2018, Digitale Agenda 2018, Pressemitteilungen, Wissenschaft als Motor digitaler Innovationen

Wissenschaftler mit VR-Brille

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg können künftig in zwei neuen ego.-Inkubatoren Geschäftsideen entwickelt sowie Prototypen gebaut und erprobt werden. Das „AWI-Lab“ und das „IP-LogMo“ wurden mit insgesamt 1.284.000 Mio. Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. ...

Mehr ...
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Digitale Agenda - Download

Download Digitale Agenda
Banner So geht Digitalisierung in Sachsen-Anhalt