Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Gefiltert nach Kategorie Förderung Filter zurücksetzen

Pressemitteilung: Staatssekretär überreicht Fördermittelbescheid für Digitalisierungszentrum Merseburg

23. Januar 2019, Pressemitteilungen, -Digitalisierungszentren

Übergabe Zuwendungsbescheid für Regionales Digitalisierungszentrum Merseburg
v.l.n.r.: Jens Bühlingen, Thomas Wünsch, Kathrin Schaper-Thoma, Prof. Dr. Andre Döring und Daniel Ramsch

Die Stadt Merseburg errichtet mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums ein regionales Digitalisierungszentrum für den Saalekreis. Den Förderbescheid über rund 183.000 Euro hat Staatssekretär Thomas Wünsch heute an Oberbürgermeister Jens Bühligen überreicht. Die Stadt beteiligt sich mit knapp 46.000 Euro am Vorhaben – es läuft vorerst bis Ende 2020.

Merseburg setzt schon länger auf die Digitalisierung – seit Herbst 2017 ist die Stadt eine von deutschlandweit sechs „Modellkommunen Open Government“. Auf die Erfahrung und das dabei entstandene Netzwerk aus Stadt, Saalekreis, Hochschule Merseburg, Innovations- und Technologiezentrum sowie weiteren Partnern soll jetzt aufgebaut werden. Geplant ist eine enge Verzahnung von IT-Wirtschaft, Wirtschaftsförderung und Wissenschaft. Im Fokus stehen dabei v.a. drei Themen: 3-D-Druck in der Anwendung, Stationärer Handel/Online-Handel sowie Datenschutz und IT-Sicherheit.

Mehr ...

Förderung: "Autonomie im Alter" Ausschreibung der dritten Förderperiode

23. Januar 2019, Förderung, -Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Das Land Sachsen-Anhalt stellt seinen Hochschulen und den öffentlich geförderten außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie den An-Instituten von Hochschulen Mittel für die Förderung von Wissenschaft und Forschung aus Programmen der Europäischen Union bereit.

Dabei werden Forschungsvorhaben in Medizin, Telemedizin, Medizintechnik, Ernährungswissenschaften, Alters- und Pflegewissenschaften sowie Informations- und Kommunikationstechnologien mit dem Ziel der Früherkennung und der Behandlung von Altersdemenzen sowie zur Erleichterung des Lebensalltags für ältere Menschen gefördert.

Pressemitteilung: Staatssekretär Wünsch überreicht Förderbescheid über rund 170.000 Euro für Regionales Digitalisierungszentrum Haldensleben

16. Januar 2019, -Digitalisierungszentren, Pressemitteilungen, Innovation durch Vernetzung

Carola Aust, Thomas Wünsch vor dem Haldensleben-Plakat
Thomas Wünsch, Carola Aust

Haldensleben (Landkreis Börde) ist auf dem Weg zum digitalen Vorreiter in Sachsen-Anhalt: Nachdem der vom Land geförderte Breitbandausbau in der Kernstadt und fast allen Ortsteilen Ende 2018 abgeschlossen wurde, errichtet die Stadt nun mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums ein regionales Digitalisierungszentrum. Den entsprechenden Förderbescheid über rund 170.000 Euro hat Staatssekretär Thomas Wünsch heute an die zweite stellvertretende Bürgermeisterin, Carola Aust, überreicht. Die Stadt beteiligt sich mit rund 42.600 Euro am Vorhaben, das vorerst bis Ende 2020 läuft.

Mehr ...

Pressemitteilung: Union Heyrothsberge: Wirtschaftsministerium fördert freies Stadion-WLAN mit 8.000 Euro

07. Dezember 2018, Pressemitteilungen, Öffentliches WLAN, -Öffentliches WLAN in Sachsen-Anhalt

Kostenlos surfen rund ums Stadion: Der SV Union Heyrothsberge (Landkreis Jerichower Land) wird seine Spiel- und Trainingsstätte mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums mit frei zugänglichem WLAN ausstatten. Der entsprechende Förderbescheid über bis zu 8.000 Euro ist heute überreicht worden. Das schnelle Drahtlos-Internet soll Vereinsmitgliedern und Gästen zugute kommen. So werden künftig unter anderem Liveticker, Livestreams und Videoanalysen zur Verbesserung der Trainings- und Wettkampfbedingungen möglich sein. Der SV Union Heyrothsberge e.V. bietet Fußball, Tischtennis und Badminton im Herren- und Juniorenbereich an. Aus der WLAN-Richtlinie des Landes sind in Sachsen-Anhalt bislang für zwölf Projekte insgesamt rund 450.000 Euro bewilligt worden.

Zur gesamten Pressemitteilung

PURE COSMOS – Zugang zu Fördermitteln erleichtern

05. Dezember 2018, Digitale Agenda 2018, Förderung, Öffentliche Verwaltung als digitaler Dienstleister, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0

Pure Cosmos Teilnehmer
Pure Cosmos Teilnehmer

Wie kann durch Bürokratieabbau die Wettbewerbsfähigkeit kleinerer und mittlerer Unternehmen (KMU) gesteigert werden? Wie können durch den Einsatz spezieller IT-Instrumente komplexe Verwaltungsprozesse vereinfacht und der Zugang zu Fördermitteln erleichtert sowie bessere materielle Rahmenbedingungen geschaffen werden? Genau diese Punkte sind Gegenstand des mit EU-Mitteln geförderten INTERREG-Projektes „PURE COSMOS“ an dem die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) beteiligt ist. Kurzum: Förderung soll einfacher, transparenter und automatisierter werden. ...

Mehr ...

Publikation: Fachkraft-im-Fokus-Kalender 2019

03. Dezember 2018, -Weiterbildung BETRIEB und DIREKT, -Fachkraft im Fokus, Publikationen, Gute Arbeit im digitalen Zeitalter

""

Kalender von Fachkraft im Fokus für das Jahr 2019

Pünktlich zum Jahreswechsel ist der neue Tischkalender von Fachkraft im Fokus erschienen. Zwölf interessante Praxisbeispiele zeigen, wie die Landesinitiative Unternehmen und Menschen aus Sachsen-Anhalt helfen konnte. Bei Interesse wenden Sie sich an unsere Öffentlichkeitsarbeit, Frau Susanne Lange (lange(at)fachkraft-im-fokus.de) oder Frau Katja Pufahl (pufahl(at)fachkraft-im-fokus.de).

Pressemitteilung: Minister überreicht Zuwendungsbescheid über rund 77.000 Euro für WLAN in Magdeburger Zoo

28. November 2018, Pressemitteilungen, -Öffentliches WLAN in Sachsen-Anhalt, Öffentliches WLAN

Tierisch nah am schnellen Netz: Besucher des Magdeburger Zoos können zwischen Elefant, Nashorn und Co. bald kostenloses WLAN nutzen. Das Wirtschaftsministerium unterstützt den Aufbau von drahtlosem Highspeed-Internet mit rund 77.000 Euro. Den Förderbescheid hat Minister Prof. Dr. Armin Willingmann heute an Magdeburgs Zoodirektor Dr. Kai Perret überreicht. Zoo-Besucher können das WLAN künftig im Eingangsbereich, in der Gastronomie „Africambo Lodge“, in vier Tierhäusern sowie auf mehr als der Hälfte der Besucherwege kostenlos nutzen. Zudem will der Zoo eigene mediale Inhalte bereitstellen und so das zoopädagogische Angebot stärken.

Willingmann sagte: „Beim Ausbau der digitalen Infrastruktur im Land setzen wir auch auf öffentliches und kostenfreies WLAN. Wir unterstützen gerade Orte mit touristischer Bedeutung, um diese für Gäste noch attraktiver zu machen. Mit jährlich fast 400.000 Besuchern zählt der Zoo Magdeburg zu den Tourismus-Hotspots der Landeshauptstadt. Der Zoo ist in den vergangenen Jahren Stück für Stück erneuert und erweitert worden. Mit dem neuen WLAN hält nun auch das digitale Angebot mit den aktuellen Entwicklungen Schritt.“

Zur gesamten Pressemitteilung

Kick-Off für digitales Dorf - Hohe Börde setzt bei den Bürgerkompetenzen an

28. November 2018, Digitale Agenda 2018, Digitales Dorf, Veranstaltungen, Digitale Agenda, -Digitalisierungszentren, Digitale Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit

Digitales Dorf

Mit der Kick-Off-Veranstaltung "Digitales Dorf – Digitaler Kompetenzerwerb für alle Generationen" beginnt  am 15. Januar 2019 im Groß Santersleber Kultursaal das erste Projekt der Gemeinde Hohe Börde (Landkreis Börde), dessen Grundlage eine vom Land geförderte Sozialraumorientierte Machbarkeitsstudie zur Digitalisierung der Gemeinde Hohe Börde unter demografischen Aspekten“ gelegt hat. Gleichzeitig stellt die Gemeinde die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor. ...

Mehr ...

Pressemitteilung: Wirtschaftsministerium fördert WLAN in Querfurter Innenstadt mit 15.500 Euro

19. November 2018, Pressemitteilungen, -Öffentliches WLAN in Sachsen-Anhalt, Öffentliches WLAN

Kostenlos surfen im Stadtbad: Einwohner und Besucher von Querfurt im Saalekreis können in der Innenstadt bald frei zugängliches WLAN nutzen. Die Stadt errichtet auf dem Markt, dem historischen Dreieck sowie im Stadtbad drahtloses Highspeed-Internet. Das Vorhaben soll 2019 umgesetzt werden und wird vom Wirtschaftsministerium mit rund 15.500 Euro unterstützt. Der entsprechende Förderbescheid ist heute offiziell an Querfurts Bürgermeister Andreas Nette überreicht worden. Aus der WLAN-Richtlinie sind landesweit bislang für elf Projekte insgesamt rund 445.000 Euro bewilligt worden.

Zur gesamten Pressemitteilung

Wirtschaftsministerium erweitert Förderung: Kleine und mittlere Unternehmen können verstärkt in digitale Produkte und Geschäftsmodelle investieren

06. November 2018, Digitale Agenda 2018, -Digital Innovation, -Digital Creativity, -Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Magdeburg, Digitalisierung von Unternehmen, Stärkung der IT-Wirtschaft

Digitale Vernetzung abstrakt

Ab November 2018 stehen in Sachsen-Anhalt gut 14 Mio. Euro zusätzlich für die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zur Verfügung. Das Förderprogramm „Sachsen-Anhalt DIGITAL“ wird dafür mit Unterstützung von EU-Mitteln neu aufgelegt. Es besteht aus zwei Bausteinen: der erweiterten Richtlinie „Digital Creativity“ und der völlig neuen Richtlinie „Digital Innovation“. 

Mehr ...
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Digitale Agenda - Download

Download Digitale Agenda
Banner So geht Digitalisierung in Sachsen-Anhalt