Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Gefiltert nach Kategorie Breitbandausbau Filter zurücksetzen

Pressemitteilung: Landesregierung will den Glasfaser-Ausbau in Sachsen-Anhalt beschleunigen

29. Mai 2018, Pressemitteilungen, Breitbandausbau, Glasfaseranschlüsse für Schulen

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat dem Kabinett am Dienstag seine Eckpunkte für die künftige Gigabit-Strategie des Landes vorgestellt. „Im Kern sieht die Strategie eine Beschleunigung des Glasfaser-Ausbaus vor, der – wenn es gut läuft – bereits 2025 abgeschlossen sein könnte“, erläuterte Willingmann. Für einen schnellen Ausbau müssten allerdings mehrere Voraussetzungen erfüllt werden.

Mehr...

Pressemitteilung: Bescheide für die Städte Aken und Raguhn-Jeßnitz

08. Dezember 2017, Pressemitteilungen, Breitbandausbau, Digitale Infrastruktur

StS Wünsch

Staatssekretär Thomas Wünsch hat gleich zwei Förderbescheide des Landes über insgesamt knapp eine Million Euro aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) überreicht. Dadurch können die Städte Aken und Raguhn-Jeßnitz alle noch unterversorgten Bereiche an das schnelle Internet anschließen.

[Mehr erfahren]

Pressemitteilung: 367.000 Euro für Erschließung von vier Gewerbegebieten bis Ende 2017 - Land fördert schnelle Netze in Wittenberg / Willingmann: Ausbau sichert Zukunftsfähigkeit

23. November 2017, Digitale Infrastruktur, Pressemitteilungen, Breitbandausbau

Schnelles Internet für Lutherstadt Wittenberg: Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat heute einen Förderbescheid aus dem Landes-Programm „NGA Breitbandausbau“ an Oberbürgermeister Torsten Zugehör überreicht. Durch die 90-prozentige Förderung in Höhe von rund 367.000 Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) kann die Stadt die vier Gewerbegebiete Piesteritz, Apollensdorf, Heuweg und Kropstädt bis Ende 2017 mit leistungsfähigen Glasfaseranschlüssen (100 Mbit/s Up- und Download) erschließen lassen.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Breitbandausbau - Willingmann macht Breitband-Förderung in der Altmark zur Chefsache

27. Oktober 2017, Digitale Infrastruktur, Pressemitteilungen, Breitbandausbau

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann schaltet sich in den Streit um Auflagen der Investitionsbank (IB) bei der Förderung des Breitband-Ausbaus in der Altmark ein. „Ich nehme die Kritik aus der Region sehr ernst und werde die Lösung des Konfliktes nun zur Chefsache machen“, erklärte Willingmann am Freitag. „Die Tragweite, welche die Auflagen entfalten, haben die IB und mein eigenes Haus offenbar unterschätzt. Deshalb werde ich sehr genau prüfen, ob es Möglichkeiten gibt, dem Zweckverband Breitband Altmark entgegen zu kommen, ohne dabei gegen EU-Bestimmungen zu verstoßen.“

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Bund und Land fördern Breitbandausbau mit rund 15,8 Millionen Euro / Willingmann überreicht Förderbescheide für schnelles Internet im Salzlandkreis

16. Oktober 2017, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau, Pressemitteilungen

Sachsen-Anhalt treibt den flächendeckenden Breitbandausbau im Land weiter voran: Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat heute zwei Förderbescheide über insgesamt rund zehn Millionen Euro an Landrat Markus Bauer überreicht. Der Salzlandkreis will mit der millionenschweren Förderung alle unterversorgten Gebiete ans schnelle Internet anschließen. Für Unternehmen in Gewerbegebieten und Schulen sollen künftig Downloadgeschwindigkeiten von 100 Mbit pro Sekunde (Up- und Download) zur Verfügung stehen, privaten Haushalten und öffentlichen Einrichtungen mindestens 50 Mbit/s.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Minister überreicht drei Zuwendungsbescheide / Geld von der EU - 25 Mio. Euro für Breitbandausbau / Willingmann: „Schnelles Internet macht Altmark zukunftsfähig“

15. September 2017, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau, Pressemitteilungen

Knapp 25 Millionen Euro für Highspeed-Internet in der Altmark: Wirtschaftsminister Prof Dr. Armin Willingmann hat heute gleich drei Zuwendungsbescheide an den Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) überreicht. Durch die Fördermittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) will der ZBA im Altmarkkreis Salzwedel und im Landkreis Stendal rund 30.000 Haushalte und 800 Unternehmen in Ortschaften mit weniger als 2.000 Einwohnern mit Glaserfaserkabeln erschließen. In den anderen noch unversorgten Gebieten setzen private Telekommunikationsunternehmen den Breitbandausbau ohne Förderung um, andere Gebiete sind bereits heute versorgt.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Bund und Land fördern Breitbandausbau mit rund 4,26 Millionen Euro Schnelles Internet für Mansfeld-Südharz

05. Juli 2017, Pressemitteilungen, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau

Sachsen-Anhalt forciert den flächendeckenden Breitbandausbau im Land: Staatssekretär Thomas Wünsch hat heute gleich zwei Förderbescheide über insgesamt 2,71 Millionen Euro an Landrätin Dr. Angelika Klein überreicht. Mithilfe der millionenschweren Förderung will der Landkreis Mansfeld-Südharz alle unterversorgten Gebiete ans schnelle Internet anschließen lassen. Private Haushalte und öffentliche Einrichtungen erhalten Downloadgeschwindigkeiten von mindestens 50 Mbit pro Sekunde, Unternehmen in Gewerbegebieten sollen künftig 100 Mbit pro Sekunde (Up- und Download) zur Verfügung stehen.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Land fördert Breitbandausbau mit rund 356.000 Euro - Glasfaser für Gewerbegebiete in Genthin

30. Juni 2017, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau, Pressemitteilungen

Sachsen-Anhalt forciert den flächendeckenden Breitbandausbau im Land: Staatssekretär Thomas Wünsch hat heute einen Förderbescheid an Genthins Bürgermeister Thomas Barz überreicht. Mithilfe der rund 356.000 Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) wird die Stadt Genthin (Landkreis Jerichower Land) alle Gewerbegebiete mit leistungsfähigen Glasfaseranschlüssen ausstatten. Unternehmen sollen dort künftig Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 Mbit pro Sekunde (Up- und Download) zur Verfügung stehen. Der Ausbau wird zu 90 Prozent gefördert – die Stadt Genthin steuert rund 39.500 Euro als Eigenanteil bei. Umgesetzt werden die Arbeiten von der Deutschen Telekom, die sich in einem EU-weiten Auswahlverfahren durchgesetzt hat.

Link zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Land fördert Breitbandausbau mit rund 1,38 Mio. Euro - Schnelles Internet für Haldensleben

27. Juni 2017, Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau, Pressemitteilungen

Sachsen-Anhalt treibt die digitale Zukunft voran: Staatssekretär Thomas Wünsch und die stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Wendler haben heute in Haldensleben (Landkreis Börde) den Ersten Spatenstich für den vom Land geförderten Breitbandausbau gesetzt. Im Auftrag der Stadt wird die Deutsche Telekom, die sich in einem EU-weiten Auswahlverfahren durchgesetzt hat, Privathaushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in den bisher noch unterversorgten Bereichen der Kernstadt sowie in den Ortsteilen Benitz, Hütten, Satuelle und Uthmöden an das schnelle Internet (mind. 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit) anschließen.

Link zur Pressemitteilung