Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Pressemitteilung: Minister überreicht drei Zuwendungsbescheide / Geld von der EU - 25 Mio. Euro für Breitbandausbau / Willingmann: „Schnelles Internet macht Altmark zukunftsfähig“

15. September 2017 - Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau (Digitale Agenda), Pressemitteilungen

Knapp 25 Millionen Euro für Highspeed-Internet in der Altmark: Wirtschaftsminister Prof Dr. Armin Willingmann hat heute gleich drei Zuwendungsbescheide an den Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) überreicht. Durch die Fördermittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) will der ZBA im Altmarkkreis Salzwedel und im Landkreis Stendal rund 30.000 Haushalte und 800 Unternehmen in Ortschaften mit weniger als 2.000 Einwohnern mit Glaserfaserkabeln erschließen. In den anderen noch unversorgten Gebieten setzen private Telekommunikationsunternehmen den Breitbandausbau ohne Förderung um, andere Gebiete sind bereits heute versorgt.

Link zur Pressemitteilung


0 Kommentare

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Digitale Agenda - Download

Download Digitale Agenda
Banner So geht Digitalisierung in Sachsen-Anhalt