Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Veranstaltungsrückblick: Den Digitalen Binnenmarkt gestalten: Smarte Lösungen aus Europas Regionen

15. Mai 2018 - Veranstaltungen, Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0

Dienstag, 15. Mai 2018 | ab 18:00 Uhr | Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt bei der EU

Die zunehmende Digitalisierung verändert unser Leben und Arbeiten disruptiv. Aus Mobiltelefonen werden Smartphones, aus Fabriken „smart factories“. Der digitale Wandel ist noch lange nicht abgeschlossen – er hat gerade erst richtig begonnen. Für die Regionen Europas ist es von großer Bedeutung, proaktiv voranzugehen und diese Transformation strategisch mitzugestalten. Wie passen diese Digitalisierungsansätze zusammen und wo kann die EU die Entwicklung – nahe an den Bedürfnissen der Menschen in den Regionen – unterstützen? Welche Impulse aus den Vor-Ort-Erfahrungen sollten in die politische Diskussionen und Entscheidungen in Brüssel und Straßburg einfließen?

Die Einladung richtet sich an die Vertretungen der Regionen und von Verbänden bei der EU ebenso wie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der europäischen Institutionen.

Wir freuen uns sehr, diese und weitere Fragen mit Vertretern der EU-Institutionen, der Wirtschaft sowie der Partnerregionen Sachsen-Anhalt, Centre-Val de Loire und Valencia diskutieren zu dürfen. Simultanverdolmetschung Deutsch/Englisch wird angeboten.

Anmeldefrist abgelaufen (9. Mai 2018). 

0 Kommentare


Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.