Menu
menu

Workshop „Künstliche Intelligenz“ 29. August 2019 eine Kooperationsveranstaltung mit der Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften

Einladung:

 

Das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung lädt am 29. August 2019 im Rahmen der Digitalen Agenda für das Land Sachsen-Anhalt zum Workshop: „Künstliche Intelligenz“ in die Leopoldina, Halle (Saale) ein. Zu dieser Veranstaltung werden Akteure aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft erwartet.

Künstliche Intelligenz gilt als wesentlichen Treiber in der Daten- und Plattformökonomie und wird als Schlüsseltechnologie der Zukunft beschrieben. Mit diesem Workshop möchten wir den Blick auf diese „neue“ Technologieform richten, oder gibt es KI bereits etwas länger? Wir betrachten den Unternehmenskontext und erfahren wie Konzerne, aber auch Startups mit KI arbeiten und unsere Zukunft mit KI gestalten.

Was beschreibt eine intelligente Stadt, eine intelligente Industrie und eine intelligente Gesellschaft? Welche Erwartungen, Wünsche und Anforderungen werden an eine Zukunft mit KI gestellt? In drei spannenden Sessions erhalten Sie Impulse ausgewählter Fachexperten und halten im Barcamp Ihre Erkenntnisse fest.

 

KI IM UNTERNEHMENSKONTEXT – praxisrelevant. beispielhaft. anschaulich

Beiträge von multinationalen Konzernen und Startups aus der Region. In unserem Programmpunkt „KI im Unternehmenskontext“ erfahren Sie, wie KI bereits heute in Unternehmen zum Einsatz kommt.

EARLY ADOPTERS IN DEN SESSIONS – praxisrelevant. beispielhaft. anschaulich

Die Wissenschaft bereichert die KI-Landschaft tagtäglich. Wir konnten bereits mit unserem „Call for Speakers“ interessante Themen identifizieren und möchten Ihnen neben dem unmittelbaren Unternehmensbezug auch mitgeben, wie sich die Wissenschaft mit KI auseinandersetzt.

Drei spannende Sessions:

 

INTELLIGENTE STADT – Werden smarte Städte durch KI noch smarter?

INTELLIGENTE GESELLSCHAFT – Wie gehen wir als Gesellschaft mit KI um?

INTELLIGENTE INDUSTRIE – Wie profitiert die Industrie von KI?

Sie wählen mit Ihrer Anmeldung genau eine der drei Sessions aus. Jede Session wird moderiert, es werden Impulse aus Wirtschaft und Wissenschaft gegeben. Danach finden Ihre Diskurse über Wünsche, Erwartungen und Bedürfnisse Gehör.

Ein detailliertes Programm folgt schon in Kürze!

#MARKTDERMÖGLICHKEITEN

 

Interessante Forschungsansätze, Publikationen, Praxisprojekte, Erfahrungen mit KI-Bezug finden digital als auch analog auf dem ganztägigen MARKT DER MÖGLICHKEITEN Platz. 

Möchten Sie ein mitreißendes Praxisprojekt, einen Forschungsansatz, eine Publikation, Ihre Unterstützungsleistungen oder Erfahrungen als Student, Forscher, Unternehmer oder Transferpartner mit KI-Bezug auf dem MARKT DER MÖGLICHKEITEN einbringen? Sichern Sie sich Ihren Ausstellungsplatz und bereichern Sie den Workshop. Wie? Füllen Sie das Anmeldeformular aus, wählen Sie den Ausstellungswunsch an und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten im Textfeld Anmerkungen.

Auf dieser Veranstaltung erleben Sie: Deduktionssysteme, maschinelles Beweisen, Wissensbasierte Systeme, Software zur Simulation menschlichen Expertenwissens, Musteranalyse und Mustererkennung (induktive Analyseverfahren), Robotik (autonome Steuerung und autonome Systeme), intelligente multimodale Mensch-Maschine-Interaktion: Analyse und Verstehen von Sprache, Bildern, Gestik und anderen Formen menschlicher Interaktion.

Die Teilnahme an der Veranstaltung und Mitwirkung auf dem Markt der Möglichkeiten ist für Sie kostenfrei.

Bestätigte Aussteller:

DENKweit GmbH, Hochschule Anhalt, Hochschule Harz, IFAK Magdeburg, initOS, isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung, KAT, Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 "Vernetzt Wachsen", Kompetenzzentrum Soziale Innovation Sachsen-Anhalt, OVGU Swarm-Lab, Partnernetzwerk Wirtschaft 4.0, Science2Public, TransInno_LSA, Twinner GmbH... und weitere Forschungsprojekte mit KI-Bezug.

 

Mit dabei: SCIENCE TALK meets Künstliche Intelligenz am 29. August

Es herrscht eine lockere Gesprächsatmosphäre; Studierende interviewen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf der Science Couch und führen zum Workshop nicht nur durch die einzelnen Sessions, sondern reflektieren mit Ihnen zusammen den Ausklang der Veranstaltung. Es wird spannend, denn mit "SCIENCE TALK meets Künstliche Intelligenz" steht das Zukunftsthema KI bei den Nachwuchsjournalisten und einschlägigen Experten auf dem Prüfstand.

KI, Datenschutz, Ethik

Menschenzentrierte Entwicklung und Nutzung von KI

 

„Datenschutz, KI und Ethik"

Dr. Harald von Bose, Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt

 

KI im Unternehmenskontext

#Konzerne berichten über den Einsatz von KI

 

„Die Zukunft Gestalten – Künstliche Intelligenz als Chance"

Andreas Timm, Director Enterpise Sales, Intel

 „Artificial Intelligence and Machine Learning: A challenge to consider"

Heiko Loewe, Principal Systems Engineer, Dell EMC

 „Optimierung der Produktion von heute durch KI und quanteninspired Computing“

Dr. Gerald Bauer, Lead Technical Consultant (Artificial Intelligence), Fujitsu Technology Solutions

 

#Startups aus Mitteldeutschland gestalten KI

 

KI im Tourismus The Beginning of a Beautiful Friendship”

Lars Bendler, Geschäftsführer, Join GmbH

„Neue Maßstäbe in der Fahrzeugdigitalisierung durch KI“

Markus Hoffmann, Head of Product Management, Twinner GmbH

„Wettbewerbsvorteile durch Machine-Learning“

Felix Hammann, Geschäftsführer, singularIT GmbH

„Künstliche Intelligenz in der industriellen Automatisierung: Revolution oder Evolution"

Martin Kirst, Managing Director, Polarith UG 

 

Unsere Sessions zum Workshop am 29. August 2019

SESSION: Intelligente Stadt

 

Künstliche Intelligenz für die prädiktive und präventive Steuerung und Überwachung von Windenergieanlagen - ein Beitrag zur effizienten Nutzung erneuerbarer Energien

Prof. Dr. Michael Schulz, Indalyz Monitoring & Prognostics GmbH

Maschinelles Lernen für antizipierende Personaleinsatzplanung mit komplexen Regelwerken am Beispiel von "Nurse Rostering"

Dr. Michael Römer, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Synergie zwischen prädiktiver KI- und präskriptiver Planungsmethoden zur effektiven Entscheidungsunterstützung im Krankenhaus

Prof. Dr. Taieb Mellouli, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 

KI-basiertes Mining von Patientenpfaden und Prozessdiskrepanzen für eine antizipierende selbstlernende Planung im Krankenhaus

Thomas Stoeck, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

SESSION: Intelligente Gesellschaft

 

Mit KI zu ethisch handelnden technischen und robotischen Assistenzsystemen in der Gesundheitsversorgung

Dr. Karsten Schwarz, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Warum-Suchmaschinen

Prof. Dr. Matthias Hagen, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Govii der Behördenbot

Michael Schmidt, Govii UG

Künstliche Intelligenz und Human Resources

Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Adaptive Assistenzsysteme zur Handhabung von Komplexität und personalwirtschaftlichen Herausforderungen

Susanne Winge und Evelyn Fischer, Zentrum für Sozialforschung Halle e.V.

SESSION: Intelligente Industrie

 

KI industrietauglich umsetzen

Prof. Dr. Udo Seiffert, CII

Open Source-Plattformen und deren Anwendung in der Künstliche Intelligenz

Prof. Dr. Matthias Schnöll, Hochschule Anhalt

KI-basierte Qualitätsbewertung und Verbesserung von Callcenter-Gesprächen mit zweistufigen ergebnis-begründenden Lernverfahren

Prof. Dr. Mathias Walther, Technische Hochschule Wildau

Maschinelles Lernen zur Bestimmung des Gesundheits- und Ernährungszustandes von Kulturpflanzen in der Landwirtschaft und Pflanzenzüchtung

Dr. Andreas Backhaus, Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

AI for PM – Wie Machine Learning bei der Identifikation kritischer Projektzustände helfen kann

Dr. Sascha Bosse, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Workshop "Künstliche Intelligenz" am 29. August 2019

Zusammenfassung

Wann:
29. August 2019

09:00 - 17:00 Uhr

Wo: 

Leopoldina, Halle (Saale)

Wer: 

Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung und alle KI-Interessierten.

Warum:

#MARKTDERMÖGLICHKEITEN

#KENNENLERNEN

#KI

Ansprechpartner

Thomas Karolczak

0391 567 4257

thomas.karolczak(at)mw.sachsen-anhalt.de

Save-the-Date

Herunterladen und Teilen!

Programm

Zum Veranstaltungsprogramm!

Anmeldung geschlossen!

Ausgebucht.