Bildung in der digitalen Welt

Unser Ziel

Medienkompetenz ist der Schlüssel zur digitalen Welt. Mit modernen Medien souverän und verantwortlich umzugehen ist eine Kulturtechnik wie Lesen, Schreiben und Rechnen, nur mit dem Unterschied, dass ihr Erwerb uns ein Leben lang begleiten wird. In Sachsen-Anhalt setzen wir deshalb in den kommenden Jahren konsequent die Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK) „Bildung in der digitalen Welt“ um. Dabei sind Lehrende längst nicht mehr nur Wissensvermittler, sondern Lernbegleiter, offen für die kompetenzorientierte Verwendung digitaler Medien und Technologien.

Aktuelle Blogbeiträge

Aus der Tagespresse (Volksstimme.de): Tullner - Programm für digitales Klassenzimmer gut gestartet

Bildungsminister Marco Tullner hat eine positives Fazit des neuen Landesprogramms für digitale Lernhelfer im Klassenzimmer gezogen. Zwölf Projekte wurden seit dem Start unterstütz und dabei worden 1,8 Millionen Euro investiert.

Lesen Sie mehr dazu in einem Artikel der Volksstimme: Artikel auf Volksstimme.de lesen

Mehr...

Pressemitteilung: Landesregierung beschließt Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Die Landesregierung hat am Dienstag bei ihrer Kabinettsitzung in Magdeburg die Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt beschlossen. „Die Agenda ist ehrgeizig, sie ist innovativ – sie ist für uns der zentrale Leitfaden, um unser Land im digitalen Zeitalter modern und zukunftsfest aufzustellen“, erklärte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann. Nun werde es darum gehen, die in der Agenda beschriebenen Vorhaben schrittweise und zügig umzusetzen. 

Mehr...

Handlungsfeld: Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler

Die Schulen in unserem Land werden in besonderem Maße durch die Digitalisierung herausgefordert. Ihre zentrale Aufgabe wird in den kommenden Jahren darin bestehen, zu einem selbständigen und mündigen Leben in der digitalen Welt zu befähigen. Im Fokus wird hierbei das Lernen mit und über Medien stehen. Für erfolgreichen Unterricht braucht es eine ganze Reihe von Voraussetzungen und Rahmenbedingungen. Die Länder haben sie bereits gemeinsam im KMK-Strategiepapier „Bildung in der digitalen Welt“ beschrieben.

Mehr...

Veranstaltungshinweis: Kultusministerkonferenz Pädagogischer Austauschdienst - Europäische Projektarbeit mit eTwinning

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 09. Januar 2018, von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Giebichenstein-Gymnasium „Thomas Müntzer“ statt. Anmeldeschluss ist Freitag, der 05. Januar 2018, 18:00 Uhr. Erfahren sie in dieser Präsenzveranstaltung, wie sie bei eTwinning ihr Profil bearbeiten, geeignete Partner für mögliche Projekte finden, Schritt für Schritt ein Projekt registrieren, Fortbildungsmöglichkeiten bei eTwinning finden.

Mehr erfahren (incl. Anmeldung)

Mehr...

13. Dezember 2017

Kategorien: Veranstaltungen, Bildung in der digitalen Welt

Pressemitteilung: „Lernräume digital gestalten“ – Bildungsstaatssekretärin Koch-Kupfer bei Fachtag an Ganztagsschule „Johannes Gutenberg“ in Wolmirstedt

Bildungsstaatssekretärin Edwina Koch-Kupfer warb bei der Eröffnung des heutigen Fachtages „Lernräume digital gestalten“ für Vernetzung und Vorbildwirkung. Sie verwies auf die besondere Relevanz des gesellschaftlichen Megathemas Digitalisierung für die Institution Schule. „Das Lernen mit und über digitale Medien benötigt daher gute Beispiele und starke Akteure in den Schulen und in deren Umfeld; Akteure, die sich trauen, neue Wege zu beschreiten und Erfahrungen zu teilen. Wir brauchen Vorreiter wie die Johannes-Gutenberg-Ganztagsschule in Wolmirstedt“, so Koch-Kupfer.

Link zur Pressemitteilung

Mehr...