Bildung in der digitalen Welt

Unser Ziel

Medienkompetenz ist der Schlüssel zur digitalen Welt. Mit modernen Medien souverän und verantwortlich umzugehen ist eine Kulturtechnik wie Lesen, Schreiben und Rechnen, nur mit dem Unterschied, dass ihr Erwerb uns ein Leben lang begleiten wird. In Sachsen-Anhalt setzen wir deshalb in den kommenden Jahren konsequent die Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK) „Bildung in der digitalen Welt“ um. Dabei sind Lehrende längst nicht mehr nur Wissensvermittler, sondern Lernbegleiter, offen für die kompetenzorientierte Verwendung digitaler Medien und Technologien.

Aktuelle Blogbeiträge

Aus der Tagespresse (Volksstimme.de): Tullner - Programm für digitales Klassenzimmer gut gestartet

Bildungsminister Marco Tullner hat eine positives Fazit des neuen Landesprogramms für digitale Lernhelfer im Klassenzimmer gezogen. Zwölf Projekte wurden seit dem Start unterstütz und dabei worden 1,8 Millionen Euro investiert.

Lesen Sie mehr dazu in einem Artikel der Volksstimme: Artikel auf Volksstimme.de lesen

Mehr...

Pressemitteilung: Landesregierung beschließt Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Die wichtigsten strategischen Ziele finden sich in einem Zehn-Punkte-Plan wieder, der der Agenda vorangestellt ist. Vorgesehen ist etwa der flächendeckende Glasfaserausbau bis zum Jahr 2030, der Aufbau von Netzwerken und Kompetenzzentren für Unternehmen, die arbeitnehmerfreundliche Gestaltung der digitalen Arbeitswelt, die digitale Transformation von Schulen und Hochschulen, der Aufbau intelligenter Verkehrssysteme und die Fortentwicklung der öffentlichen Verwaltung zum digitalen Dienstleister.

Um die Vorhaben der Digitalen Agenda zu verwirklichen, sind im Land erhebliche Investitionen erforderlich. Allein bis zum Ende der Legislaturperiode im Jahr 2021 wird das Land nach einer ersten Schätzung rund 600 Millionen Euro aufwenden müssen, etwa 300 Millionen Euro werden allein in den Breitbandausbau fließen. 460 Millionen Euro sind bereits durch den Landeshaushalt sowie durch Mittel des Bundes und der EU abgedeckt. Dementsprechend bleibt eine Lücke von 140 Millionen Euro, die noch geschlossen werden muss. Willingmann ist jedoch optimistisch: „Es handelt sich hier um essentielle Investitionen der Daseinsvorsorge und der Zukunftssicherung unseres Landes. Gemeinsam mit Bund und EU muss uns deren Finanzierung gelingen.“

Mehr...

Veranstaltungshinweis: Kultusministerkonferenz Pädagogischer Austauschdienst - Europäische Projektarbeit mit eTwinning

>Unterstützung

Link1: Test3 Test3

Link2: Test3 Test3

Link3: Test3 Test3

Link4: Test3 Test3
Link5: Test3 Test3
Link6: Test3 Test3

Mehr...

13. Dezember 2017

Kategorien: Veranstaltungen, Bildung in der digitalen Welt

Pressemitteilung: „Lernräume digital gestalten“ – Bildungsstaatssekretärin Koch-Kupfer bei Fachtag an Ganztagsschule „Johannes Gutenberg“ in Wolmirstedt

Bildungsstaatssekretärin Edwina Koch-Kupfer warb bei der Eröffnung des heutigen Fachtages „Lernräume digital gestalten“ für Vernetzung und Vorbildwirkung. Sie verwies auf die besondere Relevanz des gesellschaftlichen Megathemas Digitalisierung für die Institution Schule. „Das Lernen mit und über digitale Medien benötigt daher gute Beispiele und starke Akteure in den Schulen und in deren Umfeld; Akteure, die sich trauen, neue Wege zu beschreiten und Erfahrungen zu teilen. Wir brauchen Vorreiter wie die Johannes-Gutenberg-Ganztagsschule in Wolmirstedt“, so Koch-Kupfer.

Link zur Pressemitteilung

Mehr...

Pressemitteilung: 2. Digitalisierungskabinett / Landesregierung setzt Fokus auf Digitalisierung in der Bildung

Bis Ende 2020 sollen alle Schulen in Sachsen-Anhalt mit Glasfaserleitungen an das schnelle Internet angeschlossen sein. Dieses Ziel für alle Schulformen und auch für Schulen in freier Trägerschaft legte die Landesregierung heute im Rahmen der zweiten Sitzung des Digitalisierungskabinetts fest. Bildungsminister Marco Tullner betonte: „Mit Glasfaseranschlüssen wollen wir die Schulen im Land fit machen für die digitale Zukunft. Eine leistungsfähige Breitband-Infrastruktur ist die Voraussetzung für eine zeitgemäße WLAN-Ausstattung oder die Nutzung einer modernen, Schul-Cloud“.

Link zur Pressemitteilung

Mehr...

22. August 2017

Kategorien: Bildung in der digitalen Welt, Pressemitteilungen