Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit 4.0

Unser Ziel

Der digitale Wandel bietet der Wirtschaft in Sachsen-Anhalt enorme Entwicklungschancen, denn im digitalen Zeitalter wird es nicht mehr zwingend darauf ankommen, sein Unternehmen im Silicon Valley oder in großen Metropolen zu gründen, wenn man hoch hinaus strebt. Die Twitter-, Facebook- und Google-Konzerne der Zukunft könnten künftig auch zwischen Wittenberg, Wernigerode, Halle und Havelberg entstehen, denn räumliche Entfernungen verlieren im digitalen Zeitalter an Bedeutung. Damit unsere Gründer, Mittelständler und Handwerker in der Lage sind, die Potenziale der Digitalisierung voll auszuschöpfen, wollen wir die dafür notwendigen Rahmenbedingungen schaffen.

Aktuelle Blogbeiträge

Pressemitteilung: Landesregierung beschließt Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt

Die Landesregierung hat am Dienstag bei ihrer Kabinettsitzung in Magdeburg die Digitale Agenda für das Land Sachsen-Anhalt beschlossen. „Die Agenda ist ehrgeizig, sie ist innovativ – sie ist für uns der zentrale Leitfaden, um unser Land im digitalen Zeitalter modern und zukunftsfest aufzustellen“, erklärte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann. Nun werde es darum gehen, die in der Agenda beschriebenen Vorhaben schrittweise und zügig umzusetzen. 

Mehr...

Handlungsfeld: Gute Arbeit im digitalen Zeitalter

Eine gute Unternehmenskultur und die menschliche Gestaltung der digitalisierten Arbeitswelt sind für uns unabdingbar für eine erfolgreiche digitale Transformation. Wir wollen unsere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer genauso unterstützen wie unsere Unternehmen, wenn es darum geht, Herausforderungen des digitalen Wandels zu meistern. Schon jetzt zeichnet sich ab: Im Zuge der Digitalisierung werden sich neue Berufsbilder und Arbeitsformen entwickeln. Immer mehr Routine-Tätigkeiten, die bislang Mitarbeiter im Unternehmen verrichten, werden künftig durch digital gesteuerte Technologien ersetzt. Deshalb erwarten wir von unseren Unternehmen, dass sie ihre Mitarbeiter bewusst und von Anfang an in die digitalen Transformationsprozesse einbeziehen und mit ihnen möglichst partnerschaftlich diese Prozesse gestalten.

Mehr...

Handlungsfeld: Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft im digitalen Zeitalter

In den kommenden Jahren wollen wir die Chancen des digitalen Wandels nutzen, um die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit unserer Wirtschaft deutlich zu steigern. Wir sind fest davon überzeugt, dass uns dies gerade jetzt in Zeiten größerer technologischer und gesellschaftlicher Umbrüche gelingen kann – wenn wir dazu bereit sind, mutig neue Wege zu beschreiten. Für uns steht hierbei insbesondere die noch engere Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft im Fokus.

Mehr...

Handlungsfeld: Geodatenmanagement

Geodaten sind strategisch bedeutsame, digitale raumbezogene Informationen, die den Bürgerinnen und Bürgern, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zur Verfügung gestellt werden. Ihr enormes Potenzial liegt in ihrer digitalen Vernetzung. Die Geodateninfrastruktur des Landes Sachsen-Anhalt (GDI-LSA) ist ein übergeordnetes Netzwerk, welches den Austausch von Geodaten über Geodatendienste ermöglicht.

Mehr...

Maßnahme: GDI-LSA - Geodateninfrastruktur des Landes Sachsen-Anhalt

GIS, symbolisch

Das Geodatenportal stellt Bürgerinnen und Bürger, der Wirtschaft und der Verwaltung digitale raumbezogene Informationen – Geodaten – über eine Geodateninfrastruktur zur Verfügung. Sie besteht einerseits aus technischen Komponenten und andererseits aus organisatorisch-rechtlichen sowie fachlichen Festlegungen, die Ausbau, Betrieb und Nutzung zum Austausch von Geodaten regeln und sicherstellen.

Mehr...